Wie du in 5 Minuten ohne Tabletten deine Kopfschmerzen los wirst

Wenn du Kopfschmerzen hast und keine Tablette zur Hand hast, scheint die Situation hoffnungslos zu sein. Aber dem ist nicht so. Es gibt eine wissenschaftliche Methode namens Akupressur, um die Kopfschmerzen loszuwerden.
Akupressur ist eine Art Massage, deren Wirksamkeit durch zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen bestätigt worden ist. Ihrem Wesen nach ist es eine Art von Akupunktur und Reflextherapie, aber sie erfordert keine speziellen medizinischen Kenntnisse.
Wie man Akupressurpunkte massiert
Nimm zuerst eine bequeme Körperhaltung ein und entspann dich. Die Massage nimmt nicht viel Zeit in Anspruch: durchschnittlich 30 Sekunden bis 1 Minute.
Massiere einen Punkt durch leichten Druck oder Kreisbewegungen. Üblicherweise verschwinden die Kopfschmerzen noch während der Massage oder 5-10 Minuten danach.
Es gibt 6 Hauptpunkte, um Kopfschmerzen loszuwerden:

 

Der Punkt des dritten Auges oder Yintang, befindet sich zwischen den Augenbrauen, an der Stelle, wo der Nasenrücken in die Stirn übergeht. Dieser Punkt ist auch für die Beseitigung einer Ermüdung der Augen zuständig.

 

Loading...

 

Diese Punkte befinden sich auf beiden Seiten der Nasenlöcher auf einer Linie mit den Augen. Um sie zu finden, ertaste eine Vertiefung am unteren Ende der Wangenknochen. Du hilfst somit dabei, die Nebenhöhlen zu öffnen, Kopf- und Zahnschmerzen zu reduzieren und Stress abzubauen.

 

Die Punkte befinden sich in der Mitte des Hinterkopfs, zwischen den Ohren und dem Beginn der Wirbelsäule. Diese Punkte zu massieren, hilft dabei eine verstopfte Nase zu befreien, sowie Schmerzen in den Augen und Ohren, Kopfschmerzen und Migräne zu lindern.

 

Die Shuai-Gu-Punkte liegen 2-3 cm hinter dem Haaransatz im Bereich der Schläfe. Ertaste eine kleine Vertiefung, um diese Punkte zu finden. Der in diesem Bereich ausgeübte Druck lindert Schmerzen im Schläfenbereich und Augenermüdung.

 

Diese symmetrischen Punkte befinden sich auf dem Handrücken zwischen Daumen und Zeigefinger. Der in diesem Bereich ausgeübte Druck lindert auch Rückenschmerzen, Zahnschmerzen und verspannte Nackenmuskeln.

[easy-social-share counters=0 style="button" hide_mobile="yes" point_type="simple"] [easy-social-share buttons="facebook,pinterest,whatsapp" counters=0 style="button" only_mobile="yes" point_type="simple"]
Loading...

Most Popular

Quis autem vel eum iure reprehenderit qui in ea voluptate velit esse quam nihil molestiae consequatur, vel illum qui dolorem?

Temporibus autem quibusdam et aut officiis debitis aut rerum necessitatibus saepe eveniet.

Copyright © 2015 The Mag Theme. Theme by MVP Themes, powered by Wordpress.

To Top